MEER MATE

Pflege & Tipps

Je öfter und besser du dein Schmuckstück pflegst, umso länger wirst du daran Freude haben. In den folgenden Tipps zeigen wir euch wie ihr den Schmuck mit Silber, Leder, Perlen, Bändern und Edelsteinen pflegt. 

Dein Schmuck lebt mit Dir

Dein Schmuck lebt mit Dir

Wir verraten euch unsere Erfahrungen, was schädliche Einflüsse sind und wie ihr sie verhindern könnt. Denn Verfärbungen, Abfärbungen und andere Veränderungen am Schmuck sind ja in den meisten fällen nicht gewünscht. Allerdings haben wir auch einige Schmuckstücke in unserer Kollektion, welche sich im Laufe der Zeit bewusst verändern.

Umwelteinflüsse

Umwelteinflüsse

Bitte bedenke, dass der Großteil unseres Schmucks aus Naturmaterialien besteht. Diese werden sich im Laufe der Zeit, wie zum Beispiel Leder, verändern. Diese Veränderungen von natürlichen Komponenten sind gewünscht, da dein Schmuck ein Teil von dir ist und vieles mit dir zusammen erleben wird.

Schädliche Einflüsse

Schädliche Einflüsse

Grundsätzlich ist es gut zu wissen, dass Fette, Öle, Dämpfe und aggressive Einflüsse den Schmuck verändern oder beschädigen können.

Kosmetik

Kosmetik

Bitte vermeide den Kontakt mit ähnlichen Produkten wie Haarsprays, Parfüms, Deodorant, Puder und Sonnencremes. Bitte teste immer vorher, ob deine kosmetische Pflege das Schmuckstück angreift. Wir empfehlen dir den Schmuck erst nach der kosmetischen Behandlungen anzulegen.

Sportliche Aktivitäten

Sportliche Aktivitäten

Obwohl unser Schmuck für deinen gesamten Lifestyle ausgelegt ist, solltest du ihn nicht beim Sport tragen. Du könntest ihn beschädigen oder verlieren. Schweiß oder Wasser könnte Verfärbungen verursachen. Bitte reinige deinen Schmuck regelmäßig mit einem weichen Tuch.

Reinigung des Schmucks

Reinigung des Schmucks

Kein Schmuckstück darf mit scharfen Reinigungsmitteln oder ätzenden Lösungsmitteln in Berührung kommen oder dabei getragen werden. In den meisten Fällen reicht ein feuchtes Tuch oder ein Silberputztuch.

Dusche und Sauna

Dusche und Sauna

Einigen Komponenten, wie z.B. dem Lavastein kann Hitze und Wasser nichts anhaben. Es ist jedoch besser, vor dem Duschen und einem Saunabesuch den Schmuck abzulegen.

Hausarbeit

Hausarbeit

Nimm deinen Schmuck vor dem spülen ab. Gefärbte Einzelteile könnten sich dabei verändern. Bei der Arbeit in und am Haus, im Garten und auch bei anderen Arbeiten mit Schmutz und schweren Materialien solltest du den Schmuck nicht tragen.

Übersicht