Labradorit

Der Labradorit ist der perfekte Begleiter für alle, die sich gern im Freien aufhalten und sich noch mehr mit der Natur verbunden fühlen wollen – ein perfekter Stein für eine Vielzahl von MeerMate Schmuckstücken.

Das schillernde dunkle Mineral führt uns unsere Ziele direkt vor Augen und hilft uns diese zu verwirklichen. Der Labradorit lässt uns tief in uns selbst hineinschauen und soll aufrichte Beziehungen fördern. Doch nicht nur die Verbundenheit zu anderen Menschen und zu uns selbst, sondern auch die zur Natur.

Laut Mythologie waren in den Bergen der Halbinsel Labrador Nordlichter gefangen, welche durch einen tapferen Krieger, der einen der Felsen zerbrach, befreit wurden.
Nicht alle Lichter sind, in den Norden gewandert, um uns dort als Polarlichter zu erscheinen. Einige wenige wirken heute beruhigend und ausgleichend als sogenannten Labradorit auf unsere Seele.

Das Mineral, welches der Feldspat-Familie zugeordnet wird, trägt seinen Namen dank seines Fundortes um 1770 auf der Halbinsel Labrador. Heutzutage ist er auch in Italien, Australien und anderen Teilen Kanadas zu finden. Der schwarze Labradorit ist ebenfalls auf Madagaskar sehr verbreitet. Er kristallisiert sich in der Regel aus der Restschmelze von Magma heraus, wird aber mitunter durch metamorphes Gestein gebildet.

Aufgrund seines Aussehens wird er auch „schwarzer Regenbogenstein“ genannt. Er ist meist dunkelgrau bis schwarz und schimmert bei Lichteinfall in verschiedenen Farben. Dies liegt an den Zwilllingslamellen, die sich im Mineral befinden.
Der Labradorit wird den Sternzeichen Wassermann und Widder zugeordnet.

Finde uns bei